1 2

Silberdisteln auf dem Hochfeiler

 Mit der Silberdistel auf den Hochfeiler (3.510 m)

 Die angekündigte Straßensperre zum Pfitscher Joch erforderte eine Abfahrt um 4 Uhr ab dem AV-Heim. Ein bisserl früh, aber so waren wir bereits um 8 Uhr auf dem Parkplatz an der 3. Kehre und konnten bald darauf zur Hochfeiler Hütte aufbrechen.

 Die ersten 300 Hm wurden schnell erreicht und der Weg wand sich wenig steil am Hang aufwärts. Immer mit freiem Blick auf den Unterbergbach, der vom Gliederferner Gletscher gespeist wird. Nach rund 2,5 Std. ist die Hochfeiler Hütte (2710 m) zu sehen und das Gipfelkreuz des Hochfeilers. Kurz vor Mittag konnten wir auf der Hütte schon eine kleine Stärkung zu uns nehmen, das Quartier beziehen und unnötigen Ballast aus unseren Rucksäcken entfernen. Waren es beim Aufstieg zur Hütte noch angenehme Temperaturen, so wehte jetzt ein kühler Wind.

 Nach kurzer Rast ging`s über einen versicherten Steig aufwärts auf den Grat, der über Schotter und Steinplatten zum Gipfel führte. Die letzten 20 m über ein Schneefeld waren ohne Steighilfen zu bewältigen. Dann waren wir oben, auf dem Gipfel des Hochfeilers - mit einem überwältigenden Rundumblick. Lange haben wir es dort nicht ausgehalten, bei dem kräftigen kalten Wind. Ein fast schon gemütlich anmutender Abstieg mit entsprechenden Pausen brachte uns am Spätnachmittag wieder zur Hütte. Nach dem Motto „Keiner bleibt zurück“ konnten alle Teilnehmer beim Abendessen den Gipfelsieg feiern. Einstimmig wurde von den Teilnehmern beschlossen, der von Fritz initiierten Seniorengruppe den Namen „Silberdistel“ zu verleihen und somit war dies die erste unter diesem Namen unternommene Tour.

 Den Abstieg am nächsten Morgen nach dem Frühstück konnten wir bei wolkenlosem Himmel genießen und erreichten bei sommerlichen Temperaturen wieder unseren Bus. Den Schlusspunkt der gelungenen Unternehmung setzten wir in Sterzing bei einem Cappuccino, vor unserer problemlosen Heimfahrt.

 Franz Albsteiger

 

 

 

Drucken E-Mail

  surf logo grau k                                   logo kraxla berg                                  jack wolfskin logo grau                                 papistock logo grau                                  eichberger logo grau