Chronik Ortsgruppe Hohenpeißenberg

In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg wurde bald der Wunsch laut, eine eigene Ortsgruppe in der damaligen Alpenvereins-Sektion Peißenberg-Murnau zu gründen. Initiator der Gründung war Willi Fischer. Bei der Gründungsversammlung, am 27. Oktober 1947, trafen sich 48 Leute in der Rigi-Alm. Erster Vorstand wurde Franz Huber. Ihm standen Willi Fischer (2. Vorstand), Sebastian Hett, Sebastian Graf (beides Kassiere) und Georg Welz (Schriftführer) zur Seite.

Bald entwickelte sich ein reges Vereinsleben, zu dem auch Sonnwendfeiern, Faschingsabfahrtsläufe und Faschingskranzl gehörten. Nach einigen Jahren kam als einer der Höhepunkte des Vereinsjahres die Nikolausfeier dazu, wobei der Auftritt des Nikolaus’, Krampus’ und der Engel damals wie auch heute immer mit Spannung erwartet wurde und wird.

Die Gemeinschaftstouren, die bald auch fester Bestandteil des Vereinslebens wurden, erfreuen sich bis heute allgemeiner Beliebtheit, auch und besonders bei den Seniorinnen und Senioren. Dabei haben sich viele Vereinsmitglieder vorbildlich engagiert. Da es in den vergangenen Jahren so viele waren, seien drei Ehemalige stellvertretend erwähnt: Erich Rößle und Manfred Lindner, und bis vor kurzem auch Rita Wolfsteiner.
Matürlich sorgen auch zurzeit engagierte Bergkameradinnen und Bergkameraden für ein vielfältiges Tourenprogramm und sollen hier genannt werden: Ludwig Eggersdorfer, Georg Stange, Klaus Riedl, Hannes Rößle, Thomas Buchwieser, Wolfgang Summer und Hubert Krautsdorfer.Die Senioren werden von Christl Graf und Elsa Schwaiger betreut.

Nicht nur die heimischen Berge waren das Ziel unserer Bergkameradinnen und –kameraden, auch bekannte europäische Gipfel und solche in Südamerika oder im Himalaja lockten. In diesem Zusammenhang sei Georg Seifried erwähnt.

Auch der alpine Skisport spielte bald eine große Rolle im Verein. Als es noch keinen Lift gab am Hohenpeißenberg, kämpften bis zu 180 Teilnehmer auf der Nordseite oder auf der Heilstätte um den Sieg. Erster Leiter dieser Abteilung war damals Ludwig Schuster, die Durchführung von Skikursen begann mit Erich Rößle. Immer wieder fanden sich in all den Jahren Trainer und Betreuer, wie z. B. Toni Führer, Manfred, Xari und Richard Schwarz, sowie Walter Langenegger. Und die Erfolge zeugen von ihrer vorbildlichen Arbeit.

Auch wenn der Langlauf bisher kein große Bedeutung hatte, so war doch Herbert Walch in dieser Disziplin national und international sehr erfolgreich. Er gehörte lange Jahre zur Weltspitze im Seniorenbereich. Bis vor kurzem bemühte sich Sepp Pröbstl, der sich auch um die Pflege der Loipen kümmerte, um eine Belebung dieses Sports.

Besonders wichtig in einem Verein ist die Jugendarbeit. Diese wurde einst von Heini Habersetzer und Ludwig Obermeier übernommen. Ende der Sechziger Jahre lag sie dann in den Händen von Anderl März. In den letzten Jahren versuchen Hannes Rößle und Thomas Buchwieser junge Leute für das aktive Bergsteigen zu begeistern.

Natürlich ist auch unsere Ortsgruppe in den beinahe 70 Jahren ihres Bestehens nicht von Unglücken verschont geblieben. Viele von uns erinnern sich noch an die verunglückten Bergkameraden Rupert Mooslechner, Wendelin Turner, Anna Rathberger, Norbert Segmihler, Sepp und Anderl März, Werner Britzger sowie Franz Steeb.

In all den Jahren haben natürlich auch viele andere Mitglieder, die hier nicht erwähnt werden, mit zum Gelingen des Vereinslebens beigetragen.

Die Vereinsvorstände in chronologischer Reihenfolge:

Franz Huber (1947 - 1958), Ludwig Doll (1958 - 1961), Erich Rößle (1961 - 1985), Xaver (Xari) Schwarz (1985 - 2000), Ludwig Eggersdorfer (2000 - 2006), Georg Stange (2006 - 2012), der amtierende Vorstand Ludwig Eggersdorfer (seit 2012).

 

Anmerkung: Die Informationen zu diesem Text habe ich dem Vortrag von Leopold Mühlegger entnommen, den dieser anlässlich der 60-Jahrfeier der Ortsgruppe gehalten hat.

Sollte es wichtige Ergänzungen oder Korrekturen zu diesen Informationen geben, so bitte ich um eine E-Mail an mich oder einen Anruf. Besonders alte Bilder (auch Dias) wären interessant für den Verein!

Hubert Assum

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 08805-526

Drucken E-Mail

  surf logo grau k                                   logo kraxla berg                                  jack wolfskin logo grau                                 papistock logo grau                                  eichberger logo grau