panorama

Klammspitze

Heute, am 11. Mai, haben wir Silberdisteln und –anwärter vor, die Klammspitze (1.924 m) von Süden her zu besteigen.

 

Auf einem sehr einsamen Pfad, teilweise weglos, stiegen wir in das märchenhaft schöne Wintertal auf. Steil und anstrengend ging es im Schnee bedeckten Kar bis unter den Südgrat der Klammspitze. Über den teilweise felsigen Grat erreichten wir bald den Normalweg, der uns in wenigen Minuten zum Gipfel leitete. Hier genossen wir die Sonne, eine tolle Aussicht und die Brotzeit, bevor wir uns in Richtung Brunnenkopfhütte auf den Abstieg machten. Im steilen Nordkar lag noch viel Schnee. Vorsichtshalber legten wir dort unsere Grödel, bzw. Steigeisen an. Bald kam die Brunnenkopfhütte in unser Blickfeld. Was für eine Überraschung: Die Hütte war zwar noch nicht geöffnet, aber der Wirt ……. Prost!

  surf logo grau k                                   logo kraxla berg                                  jack wolfskin logo grau                                 papistock logo grau                                  eichberger logo grau   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok