1 2

Paddeln im Altmühltal

Alles Glück der Erde – liegt in einem Kanu

Familiengruppe des DAV –Peißenberg unterwegs an der Altmühl!

Zweimal musste das Paddelabenteuer der Familiengruppe des DAV-Peißenberg bereits verschoben werden. Vom 11. – 13. Juni wurden die Planungen nun endlich Realität und 26 Kinder und Erwachsene paddelten knapp 30 Kilometer in Kanus von Treuchtlingen über Solnhofen nach Dollnstein.

Nach der Ankunft am späten Freitag nachmittag in Treuchtlingen wurden die Zelte der Familien für die Nacht aufgebaut und am Lagerfeuer das Abendessen gegrillt. Am nächsten Morgen um 9.00 Uhr wurden, die von der Aktivmühle geliehen, sieben Kanus in Empfang genommen, Zelte abgebaut und das Gepäck in den Booten verstaut. Mit schwungvollen Paddelschlägen fuhren die Mitglieder der Familiengruppe Richtung Solnhofen. Als kleiner Zwischenstopp diente die Burg Pappenheim, wo im Foltermuseum so manche schaurige mittelalterliche Grausamkeit zu besichtigen war.

Angekommen am Zeltplatz der Aktivmühle in Solnhofen hieß wieder die Kanus auf das Ufer zu ziehen das Nachtlager aufzubauen und die Autos mit dem Zug nachzuholen. Während die Erwachsenen den lauen Abend an den Bootstreppen mit Bier und Wein genossen, spielten die Kindern noch bis tief in die Dunkelheit „Werwolf“.

Sonntags nach dem Frühstück wurde das Gepäck in die Fahrzeuge gepackt und mit leichteren Booten fuhr die Gruppe Richtung Dollnstein die Altmühl herab. Auf dieser Strecke warten zwei Wehre mit Bootsrutschen für die Durchfahrt. Die erste Bootsrutsche bereitete soviel Freude, dass die Kanus immer wieder herausgezogen und zurückgetragen wurden um die Durchfahrt nochmals zu wagen. Die zweite Rutsche wurde von allen gut gemeistert, nur Familiengruppenleiter Matthias Reichhart und seine Crew verpassten die Durchfahrt, so dass diese gemeinsam rückwärts das Wehr herunter trieben.

In Dollnstein wurden die Kanus an Land gezogen. Von dort traten Kinder und Erwachsene zufrieden über ein rundum gelungenes Wochenende die Heimfahrt an, mit dem Wunsch so nächstes Jahr nochmals die Altmühl an anderer Stelle zu befahren.

 

 

Drucken E-Mail

  surf logo grau k                                   logo kraxla berg                                  jack wolfskin logo grau                                 papistock logo grau                                  eichberger logo grau   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.