1 2

Skitour Großer Daumen

Die Schnee- und Lawinenlage zwang uns, das eigentliche Tourenziel „Großer Daumen“ zu ändern. Und da es momentan in unserer Gegend genug Schnee gibt, wählte Jörg das Hörndl, von Kappl aus, als Ziel.

Zu zehnt starteten wir um halb acht am AV Heim nach Kappl und bekamen noch leicht Parkplätze. Auf einer guten Spur ging es über die schneebedeckten Wiesen und vorbei an eingeschneiten und vom Schnee erstarrten Tannenbäumen. Wir kamen an der Hörndlalm raus und stiegen noch aufs Mittlere Hörndl. Nach dem Abfellen fuhren wir zur Starnberger Hütte, in der wir einkehrten.
Anschließend hieß es wieder Auffellen und nochmals auf das Mittlere Hörndl steigen um  dann durch den Wald und über die Wiesen nach Kappl abzufahren.
Es war eine schöne Skitour aufs Hörndl, die mit so guten Schneeverhältnissen nicht allzu oft machbar ist.

Drucken E-Mail

  surf logo grau k                                   logo kraxla berg                                  jack wolfskin logo grau                                 papistock logo grau                                  eichberger logo grau   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok