1 2

Bamberger Hütte 10.-12. Februar 2019

Aufgrund einer kurzfristigen Absage fuhren wir nur zu siebt in die Kitzbühler Alpen.

Am Parkplatz vor der Mautstelle zogen wir vorsichtshalber die Schneeketten auf. Die Weiterfahrt zum Gasthof Wegscheid gestaltete sich dann allerdings ganz problemlos. Und es gab auch keine Parkplatzprobleme. Dann machten wir uns an den Aufstieg zur Neuen Bamberger Hütte. Nach einer kurzen Brotzeit stiegen wir weiter auf Richtung Tristkopf.
Ca. 200 Höhenmeter beendeten wir dann unsere Tour, da der Fönsturm einfach zu heftig wurde. Als wir bei der Abfahrt eine Mulde erreichten, wo der Wind weniger blies machten wir noch einmal kurz Pause. Auf der Hütte bezogen wir dann unsere schönen Zimmer und genossen am Abend das ausgezeichnete Essen.
Über Nacht hatte es einiges an Neuschnee gegeben, so dass der Ausgang der Hütte fast zugeweht war. Bei leichtem Schneefall wollten wir zumindest zum Markkirchel am Salzachjoch gehen. Aber die schlechte Sicht erschwerte die Orientierung so stark, dass wir die Tour nach ca. 1 Stunde abbrachen und uns an die Abfahrt machten. Der Schnee war traumhaft, aber durch die schlechte Sicht konnten wir ihn kaum ausnutzen.
Auf der Hütte vertrieben wir uns die Zeit zum Teil mit Schafkopfen. Drei Gruppenmitglieder gingen am Nachmittag noch einmal eine Stunde frische Luft schnappen und genossen dabei den zunehmenden Pulverschnee.
Am Dienstag war die Sicht nicht besser als am Tag zuvor. Daher beschlossen wir den kurzen Aufstieg zum Unteren Wildalpsee zu wiederholen, den drei ja schon absolviert hatten, um noch eine kurze Abfahrt zu haben. Dann machten wir uns an die Abfahrt ins Tal, die sich durch die Menge an Neuschnee zum Teil ziemlich interessant gestaltete. Auf dem Winterweg zum Gasthof Wegscheid musste der erste in der Spur sogar bergab schieben, um vorwärts zu kommen.
Nachdem wir unseren Bus wieder „ausgegraben“ hatten, mussten wir feststellen, dass das Gasthaus Wegscheid am Dienstag Ruhetag hat. Also fuhren wir bis Kelchsau und kehrten dort im Gasthof Fuchswirt ein bevor wir nach Hause fuhren.

 

Drucken E-Mail

  surf logo grau k                                   logo kraxla berg                                  jack wolfskin logo grau                                 papistock logo grau                                  eichberger logo grau   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok