1 2

Wanderfahrt 21. - 23. September 2019

Zu unserer letzten Wanderfahrt starteten wir mit 44 Teilnehmern über den Brennerpass und das Penserjoch (2.211 m), wo wir bei kaltem Nebel Pause machten, nach Reinswald im Sarntal.

An der Talstation der Gondelbahn war bereits schönstes Wetter und wir fuhren einem sonnigen Tag entgegen. Eine Gruppe ging die 2 h und 400 hm über die Lückl Scharte zum Latzfonser Kreuz. Das ist ein Schutzhaus, daneben eine schöne Kapelle mit Blick in die Do-lomiten. Auch die anderen hatten auf ihrem Weg zur Getrumalm wunderschöne Blicke bis Ortler, Brenta, Rosengarten. Ein tolles Panorama und gemütliche Einkehrmöglichkeiten für alle. Nach der Rückkehr ins Tal fuhren wir zum Hotel Brückenwirt in Montan, bei dem wir nun schon das 3. Mal zu Gast waren.

Am Sonntag war das Wetter leider bewölkt und nicht sehr warm. Trotzdem ging die Fahrt nach Obereggen zum Sessellift Oberholz. Dieser brachte uns bequem nach oben auf 2.150 m Höhe. Die ambitionierten Wanderer machten sich auf den Weg zum Rifugio Torri di Pisa, die Latemarhütte, die ganz oben am Grat auf 2.671 m steht. Einige nahmen einen Rundweg zum Passo Feudo in Angriff, die gemütlichen Wanderer spazieren zur Maierl Alm, manche auch etwas weiter. Auf alle Fälle hatten wir auf dieser Alm eine nette Einkehr mit Musik, da gerade ein Fest stattfand. Pünktlich kehrten alle wieder zum Bus zurück. Unser Fahrer Adi unterhielt uns mit kurzweiligen und interessanten Geschichten während der Fahrt.
Zurück im Hotel gab es das „Törggelesmenü“ mit Gerstensuppe, Knödel, Kartoffel, Kraut, Fleisch und Hauswurst. Zu späterer Stunde noch Speck, Käse und Kastanien. Die üppige Kost konnte aber dank eines guten Musikers gleich wieder abgetanzt werden. Den netten Abend rundete Ronny mit der Zither im der Lärchenstube noch ab.

Für den Montag war leider kein gutes Wetter vorhergesagt. Wir fuhren an unserem geplanten Stopp Maria Waldrast bei Regen vorbei und machten in Innsbruck noch 2 h Pause. Mit dem verkürzten Programm waren wir dann bereits um 16.00 Uhr zurück in Peißenberg.

Wir bedanken uns bei allen, die uns die ganzen Jahre die Treue gehalten haben und mit Spaß und guter Laune dabei waren. Ohne Euch hätte es nicht funktioniert. Aber so blicken wir auf 10 Wanderfahren in 11 Jahren zurück mit insgesamt 123 verschieden Teilnehmern.

Helga und Stefan

Drucken E-Mail

  surf logo grau k                                   logo kraxla berg                                  jack wolfskin logo grau                                 papistock logo grau                                  eichberger logo grau   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok