1 2

Gamskogel am 11.8.2019

Zu fünft starteten wir mit dem Jeep Richtung Gries im Sulztal.

Der Startpunkt dort ist ein großer gebührenfreier Parkplatz, der sogar eine WC-Anlage hat. Nachdem wir den Bach überquer hatten führte ein schmaler Weg durch den Wald steil bergan. Der Weg querte mehrmals eine Forststraße bevor wir die Nissl-Alm erreichten. Dort legte sich das Gelände ein bisschen zurück, bevor es dann wieder steiler bergauf ging. Zuletzt führte uns der Weg am Grat über Blockgelände zum Gipfel. Der Gipfel bot uns eine schöne Aussicht, die nur durch einige Wolken beeinträchtigt wurde. Beim Abstieg kehrten wir noch in der Nissl-Alm ein bevor wir uns bei der Heimfahrt in den Stau stürzten.

Drucken E-Mail

  surf logo grau k                                   logo kraxla berg                                  jack wolfskin logo grau                                 papistock logo grau                                  eichberger logo grau   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.