1 2

Hohe Bleick 18.10.2020

Auch dieses Mal blieben wir im Lande.

Statt an den Achensee zu fahren fuhren wir zu sechst nach Unternogg. Vorbei an der Saulochhütte und der Lahnbachhütte stiegen wir auf zur Niederen Bleick. Schon kurz unterhalb dieses Gipfels erreichten wir die Schneegrenze. Wir wanderten dennoch weiter an der Bleickhütte vorbei zur Hohen Bleick. Für den Abstieg wählten wir nach der Lahnbachhütte einen schmalen Steig als Alternative zu Forststraße. Dafür mussten wir dann in der Ebene etwas weiter auf der „Königsstraße“ wandern.

 

 

Drucken E-Mail

  surf logo grau k                                   logo kraxla berg                                  jack wolfskin logo grau                                 papistock logo grau                                  eichberger logo grau   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.