Alpiner Sicherheits-Service ASS-Versicherung

Jedes Mitglied im DAV genießt über die DAV-Mitgliedschaft den Schutz folgender Versicherungen bei Bergunfällen (alpinistische Aktivitäten inkl. Skilauf, Langlauf, Snowboard):

Leistungen im Überblick

1. Such-, Bergungs- und Rettungskosten bis € 25.000,-- je Person und Ereignis:
Erstattet die Kosten bis € 25.000,-- für Such-, Bergungs- und Rettungskosten bei Bergunfällen.

2. Unfallbedingte Heilkosten (Arzt, Krankenhaus):
Erstattet die Kosten der notwendigen medizinischen Hilfe im Ausland bei Unfallverletzung während der Ausübung von Alpinsport.

3. 24 Stunden Notrufzentrale:
Tel.: +49 (0) 89/306 570 91 bei Bergnot oder Unfällen während der Ausübung von Alpinsport

4. Sporthaftpflicht-Versicherung (Generali Versicherung AG):
Absicherung der gesetzlichen Haftpflichtansprüche aus Personen und Sachschäden mit bis zu € 2.000.000,-- , sofern sich diese Ansprüche aus den genannten sportlichen Aktivitäten nach Ziffer 2 AVB DAV ASS 2011 ergeben.

Geltungsbereich: weltweit, bei Bergnot oder Ausübung von Alpinsport (siehe Ziffer 2 AVB DAV ASS 2011) – ausgenommen sind u.a. die Ausübung von Alpinsport (z.B. Trekkingtouren) im Rahmen von Pauschalreisen außerhalb Europas (siehe Ziffer 3 AVB DAV ASS ) und Expeditionen.

Die genauen Versicherungsbedingen finden Sie unter www.alpenverein.de

Bei Unfällen bitte umgehend direkt die Versicherung kontaktieren!


Zusätzlich können DAV-Mitglieder zu günstigen Bedingungen Versichungen abschließen:
z.B. DAV Reise-, Sport- und Freizeitschutz

 

Drucken E-Mail

  surf logo grau k                                   logo kraxla berg                                  jack wolfskin logo grau                                 papistock logo grau                                  eichberger logo grau   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok